KBV zertifizierter Dienstleister § 75b SGB V - IT-Sicherheitsrichtlinie

MEDICAL OFFICE Professional
Einfach und perfekt organisieren

Arztpraxissoftware für Ihre lückenlose, elektronische Krankenakte


  • Schnelle Dokumentation in der Krankenakte mit dem Dokumentationsassistenten
  • Rundum-Überblick mit Hilfe einer Tagesliste und Vereinfachung des Praxis-Workflows
  • Terminierungen nach Behandler, Behandlungsräumen oder Behandlungsarten
  • Nutzerabhängige Krankenblattansichten zum schnellen Filtern von Inhalten
  • Markierung von Patienten für Recall und Statistikfunktionen
  • Aufträge und Texte über Statistik definieren
  • KV-Abrechnung online wahlweise mit HBA, 1-Click
  • BG-Abrechnung mit oder ohne DALE-UV-Verfahren
  • Rechnungslegung nach Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoBD)
  • Wirtschaftlichkeitsbonus mit Detailansicht
  • Kassenabschlüsse für den Steuerberater
  • Barkasse mit übersichtlichem Dialog
  • Abrechnung und Berichtwesen für DMP, Selektivverträge und Kassenrechnungen (§301, §302) mit Online-Übertragung
  • Privatabrechnung mit interner Buchhaltung zur Prüfung offener Posten, Zahlungsausgleich und Mahnungsfunktion
  • Umfangreiche zertifizierte Medikamentendatenbank ABDATA mit Dosierplan und Einnahmekontrolle
  • Anbindung medizinischer Geräte per BDT/GDT, DICOM oder Frame Grabber-Karte uvm.
  • Permanente Weiterentwicklung der DSGVO-Konformität gemäß Privacy by Design
  • Patientenzugriff für einzelne Nutzer oder Nutzergruppen (VIP) gemäß Zwei-Schrank-Modell definierbar
  • Zeitsparende Single Sign-on-Anmeldung beim Start ohne zusätzliche Kennworteingabe
  • Abrechnerbezogene Aktenfreigabe pro Patient



MEDICAL OFFICE Dynamic View

verbindet Elemente zu einer individueller Oberfläche.
Das Konzept der dynamisch gestaltbaren Oberflächen je Arbeitsbereich und Fachgruppe bietet allen MEDICAL OFFICE-Anwendern ab sofort nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, ihre Arbeit noch effektiver zu gestalten.


Informationen zentral verwalten

Patientenadressen, Kostenträgerinformationen, Bezugspersonen, Arbeitgeber, mitbehandelnde Ärzte, medizinische Dokumentation, Termine oder Aufgaben – MEDICAL OFFICE stellt jede Art von Information teamübergreifend zur Verfügung. Alle berechtigten Mitarbeiter können sofort sehen, welche Informationen zu welchem Patienten vorliegen.

Prozesse effizient gestalten

Passen Sie MEDICAL OFFICE an Ihre Abläufe an. Definieren Sie Arbeiten abhängig von der Diagnose des Patienten oder vom Arbeitsplatz und Mitarbeiter. Fälle können z. B. durch das Einlesen eines Barcodes über Handscanner, TWAIN-Schnittstelle oder das Auslesen des Barcodes aus einer Bild- oder PDF-Datei erzeugt werden. Bei komplexen Dokumentationen unterstützt Sie der individuell gestaltbare Dokumentationsassistent von MEDICAL OFFICE.

Schneller an das Ziel

So reicht ein Klick, um zum Beispiel die Durchführung einer Grippeschutzimpfung, den verwendeten Impfstoff und die Abrechnung der Gebührenziffer zu dokumentieren. Planen Sie Termine unter Berücksichtigung Ihrer vorhandenen Ressourcen. Beziehen Sie dabei die Zeit des Arztes, die benötigten Räume, Geräte oder unterstützendes Personal mit ein.

Die Praxis fundiert steuern

Mit der MEDICAL OFFICE Statistik erhalten Sie einen schnellen Überblick über alle Bereiche in Ihrer Einrichtung. Ob Patienten mit bestimmten Erkrankungen, das Verordnungsverhalten, aktuelle Abrechnungszahlen oder die Leistungsverteilung zwischen mehreren Ärzten – mit MEDICAL OFFICE planen und entscheiden Sie schnell und zuverlässig.

Stets einen Überblick

Welche Patienten sind wo in der Praxis, welche Patienten waren schon da oder kommen noch für welche Behandlung oder Untersuchung? Wie lange müssen Ihre Patienten im Durchschnitt warten? Einen kompletten Überblick gibt Ihnen die MEDICAL OFFICE Tagesliste.

Es wird nichts vergessen

Das Recall-System hilft Ihnen dabei, Patienten nicht zu vergessen. Diese können per Serienbrief, Fax, E-Mail und SMS über Folgetermine informiert oder an sie erinnert werden.


Hardware- und Softwarebedingungen
Leistungsstark mit weniger Ressourcen

Die aufgeführten Hardware- und Softwarebedingungen sind Empfehlungen der INDAMED GmbH für die Anwendung von MEDICAL OFFICE unter dem Datenbankbetriebssystem Firebird SQL.

Hinweis: Windows 7 und Windows Server 2008 werden ab dem 14.01.2020 nicht mehr unterstützt.


Hardwarebedingungen


Mehrplatzsystem

Prozessor / Taktfrequenz

Server

abhängig vom Betriebssystem, z. B. Windows 10 Intel oder AMD ab 2 GHz

Client

abhängig vom Betriebssystem, z. B. Windows 10 Intel oder AMD ab 2 GHz


Arbeitsspeicher

Server

min. 16 GB RAM

Client

min. 4 GB RAM


Festplattenkapazität (verfügbar)

Server

abhängig von der Größe der Praxisdaten

Client

min. 2 GB


Netzwerk

Server

TCP/IP ab 100 Mbit/s

Client

TCP/IP ab 100 Mbit/s


Datensicherungsmedium

Server

DVD, Band, Wechselfestplatte oder ähnliches

Client

entfällt


Einzelplatzsystem

Prozessor / Taktfrequenz

abhängig vom Betriebssystem, z. B. Windows 10 Intel oder AMD ab 2 GHz

Arbeitsspeicher

min. 16 GB RAM

Festplattenkapazität (verfügbar)

abhängig von der Größe der Praxisdaten

Netzwerk

entfällt

Datensicherungsmedium

DVD, Band, Wechselfestplatte oder ähnliches


Softwarebedingungen

Mehrplatzsystem

Betriebssystem

Server

Windows (32/64 bit): Win8.1, Win10; Windows Server (32/64 bit): 2012, 2016, 2019

Client

Windows (32/64 bit): Win8.1, Win10


KV-Connect

Server

Windows (32/64 bit): Win8.1, Win10; Windows Server (32/64 bit): 2012, 2016, 2019


TeamViewer (Client)
AnyDesk (Client)

wird bereitgestellt


Einzelplatzsystem


Betriebssystem

Server & Client

Windows (32/64 bit): Win8.1, Win10;
Windows Server (32/64 bit): 2012, 2016, 2019


KV-Connect

Server & Client

Windows (32/64 bit): Win8.1, Win10;
Windows Server (32/64 bit): 2012, 2016, 2019


TeamViewer (Client)
AnyDesk (Client)

Server & Client

wird bereitgestellt



E-Mail
Anruf
Karte